#2 Zwei Mappen

Eine interessante und gut strukturierte Mappe ist die Eintrittskarte ins Studium an der Muthesius Kunsthochschule. Kein Wunder, dass so einige Studienanwärter an ihr verzweifeln. So auch zunächst geschehen beim Erstsemesterstudenten, den ich für diesen Blog befragt habe. Im Endeffekt wäre die Verzweiflung aber gar nicht nötig gewesen. Warum?

„Die erste Mappe, die ich angefertigt habe, bestand aus Arbeiten, die – wie ich später feststellte – alles andere als interessant waren. Vielleicht lag dies daran, dass ich keine Risiken eingehen wollte und mich stattdessen an abgenutzten Klischees festhielt. Enthalten waren zum Beispiel (…)
 
Ich habe ständig an der Mappe rumgewerkelt und war nie glücklich damit. Schlussendlich habe ich dann 1 Jahr mit einer Mappe verbracht, die zum Glück nie eingereicht worden ist.
Unzufrieden wie ich war, habe ich mich dann 3 Wochen vor der Abgabefrist zur Mappenberatung für Kommunikationsdesign aufgemacht.
Vor dem Raum, der auf der Internetseite der Muthesius als Treffpunkt angegeben war, standen schon ungefähr 25 Menschen mit ihren Mappen in der Hand. Ich stellte mich also dazu und wartete ab. Einige Minuten später kamen Prof. André Heers und Prof. in Annette E. Stahmer und schlossen die Tür auf, deren Nummer ich mir zuhause extra aufgeschrieben hatte. Beide machten einen äußerst sympathischen Eindruck und nahmen sich viel Zeit für jeden Einzelnen von uns. Sie waren stets darauf bedacht, ehrlich und respektvoll mit uns und unseren Mappen umzugehen.
 
Direkt nach dieser Mappenberatung, traf  ich den Entschluss meine Arbeit von vorne zu beginnen und eine neue Mappe anzufertigen, obwohl ich auch leicht frustriert war. Prof. in Stahmer hatte mir deutlich gemacht, dass meine Mappe wenig bot, hatte es aber auch geschafft, mir verständlich zu machen warum.
 
Die zweite Mappe bestand größtenteils aus zeichnerischen Experimenten und Skizzen. Es ging mir nicht mehr darum, gutes technisches Können zu beweisen oder ein Konzept zu verwirklichen. Viel eher habe ich mich durch einfaches Ausprobieren ganz intuitiv einem Thema genähert: Haut.
Dazu habe ich mir Farbe auf die Haut gepinselt und Abdrucke auf Papier gemacht. Diese habe ich ausgeschnitten und mithilfe eines Kopierers vergrößert. Die entstandenen Texturen habe ich dann wiederum mit einer Schere in Form gebracht. So entstand schon die erste Arbeit.
Für die Nächste habe ich dann mit den ausgeschnittenen Texturen weitergearbeitet und sie in andere Bezüge gesetzt, wodurch schon wieder andere Ideen entstanden. Im Endeffekt bestand die Mappe hauptsächlich aus Collagen, ein paar Zeichnungen und einigen Skizzen und zeichnerischen Versuchen, die nebenbei auch noch hervorkamen.
 
Die Mappe fand am letzten möglichen Abgabetermin ihren Weg in die Kunsthochschule.“
 
27.02.2014

Bewerben

Um Ihr künstlerisches und gestalterisches Talent überprüfen zu können, brauchen wir eine Mappe mit Ihren Arbeiten. Das gilt für alle Studiengänge- außer B.A.-Studiengang Szenografie / Interior Design – und für alle Bewerberinnen und Bewerber eines Bachelor- oder Masterstudiums.

Für den B.A.-Studiengang Szenografie / Interior Design gelten im Rahmen eines Erprobungsverfahrens für die Bewerbung für den B.A.-Studiengang Szenografie / Interior Design zum WS 2017/18 folgende besondere Ausnahmeregelungen:

  1. Option:
    Bewerbung mit Mappe im regulären Verfahren mit normaler künstlerischer Eignungsprüfung.Empfohlen für Bewerber/innen mit künstlerischer Vorbildung und Praxis und gestalterischen Erfahrungen.Bewerber/innen, deren Mappe nicht als ausreichend eingestuft wird erhalten die Möglichkeit, am Verfahren nach Option 2 teilzunehmen.
  2. Option:
    Bewerbung ohne Mappe mit Motivationsschreiben (1 Seite Din A4) mit erweiterter künstlerischer Eignungsprüfung an der Kunsthochschule.Empfohlen für Bewerber/innen mit künstlerischer Begabung und Motivation ohne bisher eingehende künstlerische und gestalterische Praxis.

Hilfe bei der Studienwahl
Flyer (als PDF)

Ablauf des Verfahrens

Dieses Verfahren zur Feststellung der künstlerischen und gestalterischen Eignung beginnt für Bachelorbewerber mit fristgerechter Abgabe der Mappe und aller dazu gehörenden Bewerbungsunterlagen (außer   B.A.-Studiengang Szenografie / Interior Design zum WS 2017/18 innerhalb der Erprobungsphase). Wenige Wochen darauf erhalten die ausgewählten Kandidatinnen und Kandidaten ihre Einladung zur praktischen Eignungsprüfung an der Muthesius Kunsthochschule. Bewerberinnen und Bewerber um Aufnahme des Master-Studiums bewerben sich mit einem Portfolio und ebenfalls mit allen nötigen Bewerbungsunterlagen. Darauf erst erfolgt das Gespräch. Alle Einzelleistungen werden benotet. Zulassung erhält, wer alle Prüfungsteile bestanden hat und auf einen Notenschnitt kommt, der mindestens befriedigend ist. Bewerberinnen und Bewerber ohne Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung brauchen einen Schnitt von besser als 2,0 .

Hochschulwechsler

Grundsätzlich müssen alle, die an der Muthesius Kunsthochschule studieren wollen, erfolgreich die künstlerische Eignungsprüfung durchlaufen. Davon kann in Ausnahmefällen abgesehen werden, wenn jemand, der an einer anderen Hochschule in Deutschland eingeschrieben ist, zu uns wechseln möchte. Wer das will, nimmt Kontakt auf zur zuständigen Kommission seines Studiengangs. Die Verantwortlichen sind unten gelistet. Über anrechenbare Studien- und Prüfungsleistungen entscheidet die zuständige Kommission auf Antrag im Einzelfall. Die Zulassung erfolgt, wenn die schriftliche Bestätigung der Kommission sowie alle Unterlagen wie bei einer Ersteinschreibung vorliegen.

Gasthörerinnen und Gasthörer

Wer Interesse am Besuch einer kunsttheoretischen Lehrveranstaltung hat, sollte den Antrag auf Gasthörerschaft ausfüllen und diesen zu Semesterbeginn an das Studierendensekretariat schicken. Beizulegen ist eine Kopie des eigenen Schulabgangszeugnisses sowie ein Motivationsschreiben. Über die Aufnahme einer Gasthörerin oder eines Gasthörers entscheidet das Präsidium in Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft.

Fragen zum Ablauf?

Sophie Palesch
0431 – 5198 -414
studieninfo@muthesius.de
palesch@muthesius.de

Studierendensekretariat,
Legienstraße 35, Verwaltungsneubau, 1. Stock
Mo-Do 10:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr,
Fr 10:00 – 12:00 Uhr

Ausländische Bewerberinnen und Bewerber bewerben sich zusätzlich mit den Zeugnissen bei uni-assist.de.
Fragen beantwortet dazu gerne
Maud Zieschang, Telefon 0431-5198-501
fernweh@muthesius.de

 

Fragen zum Hochschulwechsel?

Freie Kunst Bachelor

Prof. BHK Gutmann
0431 – 5198-454, gutmann@muthesius.de

Freie Kunst Master

Prof. Arnold Dreyblatt
0431 – 5198-437,  arnold.dreyblatt@muthesius.de

Kommunikationsdesign Bachelor

Prof. Markus Huber
0431 – 5198-485, markushuber@muthesius.de

Kommunikationsdesign Master

Prof.in Silke Juchter
0431 – 5198-462, juchter@muthesius.de

Raumstrategien Bachelor + Master

Prof. Dipl.-Ing. Michael Breda
0431 – 5198-403, breda@muthesius.de

Industriedesign Bachelor

Prof.in Dr. Bettina Möllring
0431 – 5198-427, moellring@muthesius.de

Industriedesign Master

Prof. Frank Jacob
0431 – 5198-475, jacob@muthesius.de
Prof. Detlef Rhein
0431 – 5198430, rhein@muthesius.de