ZeichenZirkel Releaseparty Publikation #2

Die Party war am 21.04.17 und das Heft kann jetzt in der Muthesius erworben werden.

Über uns:

Der ZeichenZirkel wurde 2013 an der Muthesius Kunsthochschule als kreativer Austauschbereich von Ideen, Zeichnungen, Konzepten und Kunstwerken gegründet. Jeder ist willkommen und kann von der sich ständig verändernen Gemeinschaft aus Kunst- und Designstudenten, Schülern, Philosophen und Dichtern lernen. Der ZeichenZirkel wird im Rahmen eines Tutoriums, geleitet von der MA Studentin Anna Carina Lange, an der
Kunsthochule angeboten.

Wir treffen uns während der Vorlesungszeit ein mal pro Woche um an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten, einer Publikation. Jedes Semester steht unter einem bestimmten aktuell gesellschaftsrelevanten Thema, wie zum
Beispiel: Entfremdung oder Weltraum. Zu diesem Thema können verschiedene Arbeiten angefertigt werden, Zeichnungen, Malereien, Drucke, Comics, Texte, usw., die in der Gruppe besprochen und weiter entwickelt werden.
Das Resultat ist eine Sammlung von Arbeiten, die eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Thema zeigt. Daraufhin folgt der nächste Schritt. Die Publikation wird gelayouted, gedruckt, gebunden und veröffentlicht.

2015 entstand die erste Publikation zum Thema „Ich“, Ende 2016 dann die zweite mit dem Thema „Edgar – eine Geschichte in vier Sätzen“. Für die dritte Publikation (Veröffentlichung vorraussichtlich dieses Semester) beschäftigten sich die ZeichenZirkler mit dem Thema „Entfremdung“. Das laufende Semester steht unter dem Thema: „Weltraum“.

28.04.2017