Zum Beispiel Informationsdesign – Studium und Ausbildung

Professor Tom Duscher von der Muthesius Kunsthochschule in Kiel erklärt in der PAGE, warum Informationsdesign ein wichtiges Zukunftsfeld für Designer und Designerinnen  ist.

Gute Gründe, sich auf Informationsdesign zu spezialisieren

»Daten alleine sind noch keine Information. In unserer modernen Kommunikationsgesellschaft sind wir heute von Daten aller Art umgeben. Um hier durchzublicken, ist Visualisierung unbedingt notwendig. Dafür braucht es gut ausgebildete Designer. Ich meine sogar, dass aus Daten erst durch Visualisierung Informationen werden.

Wir haben in Kiel in der Wissenschaft ein interessantes und sinnstiftendes Thema für innovatives Informationsdesign gefunden – zum Beispiel die Ergebnisse der Meeresforschung an die Gesellschaft zu vermitteln. Hierfür haben wir ein interaktives wissenschaftliches Poster entwickelt, das die Wissenschaftler dabei unterstützt, ihre Forschungsthemen lebendiger und nachvollziehbarer zu präsentieren. Die Herausforderung besteht darin, Informationen und komplexe Zusammenhänge in eine anschauliche und bildhaft wahrnehmbare Form zu übersetzen.

Interaktion ermöglicht aktives Verstehen. Wenn man Informationen nicht nur statisch betrachtet, ergeben sich viele neue Möglichkeiten in der Gestaltung. Hierfür erstellen wir Animationen, Karten und Grafiken, aber auch räumliche experimentelle Installationen. Interaktivität ermöglicht es, Informationen zu filtern, Perspektiven zu wechseln und eine individuelle Auswahl zu treffen.

Hinzu kommt, dass dynamische Informations- oder Datenvisualisierungen sich auf aktuelle Werte sogar in Echtzeit beziehen können und so die Dynamik unserer wandelnden Gesellschaft am besten ausdrücken können.

Designer, die es verstehen, Wissen zu gestalten, sind schon heute – und erst recht in Zukunft – gefragte Spezialisten und Visualisierungspartner. Und das nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch zunehmend in der Wissenschaft.

Hier kommt dem Design eine besondere Bedeutung zu. Und es ist – wie ich finde – auch eine sehr sinnstiftende Aufgabe, nämlich nicht nur an der ästhetischen Oberfläche zu gestalten, sondern neue Einblicke in Wissensthemen zu ermöglichen und zu einem besseren Verstehen unserer Welt beizutragen.

Oft wird Informationsdesign ja sehr dekorativ und modisch betrachtet und Grafiken und Datenvisualisierungen, die sehr cool und komplex aussehen, machen zwar Eindruck, helfen aber nicht, die Dinge besser zu verstehen.

Im Master-Schwerpunkt Interaktives Informationsdesign interessieren wir uns für beides: Wie kann man komplexe Themen zeigen und elegant gestalten – und dennoch zu einem besseren Verständnis beitragen?

Zusammengefasst lässt sich also sagen: Die besten Studenten im Informationsdesign sind neugierig, präzise und erfinderisch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

21.11.2017

Der Weg ins Studium

Die Bewerbung für ein Studium im Wintersemester 2023/2024 ist vom
01. Mai 2023 bis 15. Mai 2023 möglich.

Bewerber*innen mit ausländischen Zeugnissen: Uni-Assist
Bewerber*innen mit nicht deutschen Zeugnissen registrieren sich vorab vom 25. Februar bis 25. April 2023 mit ihren Zeugnissen/Dokumenten bei uni-assist.de. Anschließend erfolgt die Bewerbung an der Muthesius Kunsthochschule. Fragen dazu beantwortet Maud Zieschang (Tel. 0431/5198-501, fernweh@muthesius.de).

 

BEWERBUNGSABLAUF WINTERSEMESTER 2023/2024

Die Frist für die Bewerbung zum Wintersemester 2023/2024 ist für alle Studiengänge der 01. Mai bis 15. Mai 2023. Der genaue Bewerbungsablauf unterscheidet sich teilweise in den Studiengängen. Nachfolgend erläutern wir Ihnen die verschiedenen Bewerbungsabläufe. Zusätzlich finden Sie eine allgemeine Übersicht unserer Bewerbungsverfahren in diesen Schaubildern:

Bewerbung B.A. Kommunikationsdesign, B.A. Industriedesign und B.A. Szenografie / Interior Design

Bewerbung B.F.A. Freie Kunst und B.A. Kunst Lehramt an Gymnasien

Bewerbung alle Masterstudiengänge


BACHELORBEWERBUNG

01.-15. Mai 2023: Registrierung im Online-Bewerbungsportal und Einreichen der künstlerischen Mappe.

  • B.A. Kommunikationsdesign, B.A. Industriedesign und B.A. Szenografie / Interior Design
    • Während des Bewerbungszeitraums laden Sie eine digitale Version Ihrer Mappe sowie Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in unserem Bewerbungsportal hoch. Der Link für das Portal wird im Mai veröffentlicht.
    • Wenn Sie zum praktischen Teil der künstlerischen Eignungsprüfung eingeladen werden, müssen Sie Ihre originale Mappe zur Eignungsprüfung mit in die Hochschule bringen. Die Arbeiten Ihrer digitalen Mappe müssen mit den im Original mitgebrachten Arbeiten identisch sein!
  • B.F.A. Freie Kunst und B.A. Kunst Lehramt an Gymnasien
    • Während des Bewerbungszeitraums laden Sie eine digitale Version Ihrer Mappe sowie Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in unserem Bewerbungsportal hoch. Der Link für das Portal wird im Mai veröffentlicht.
    • Zusätzlich müssen Sie während des Bewerbungszeitraums Ihre originale Mappe einreichen. Die Mappe kann vom 01.-15. Mai 2023 jeweils montags bis freitags von 10:00 – 12:00 Uhr im Glasfoyer des Verwaltungsgebäudes abgegeben werden. Alternativ können Sie uns die Mappe per Post zusenden (Studierendensekretariat Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße 35, 24103 Kiel). Achtung: Mappen, die nach dem 15. Mai 2023 eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden! Beschriften Sie die Mappe unbedingt mit
      • Ihrer Bewerbernummer, die Sie nach Registrierung im Online-Portal per E-Mail erhalten
      • dem Studiengang
      • Ihrem Namen.

Voraussichtlich 06.-08. Juni 2023: Praktischer Teil der künstlerischen Eignungsprüfung (alle Bachelorstudiengänge).

  • Aufgaben und Kolloquium an 2-3 aufeinander folgenden Tagen
  • Vor Ort in der Muthesius Kunsthochschule
  • Materialien, die mitgebracht werden müssen, sind in der Einladung aufgelistet
  • Kommunikationsdesign, Industriedesign und Szenografie / Interior Design: Denken Sie unbedingt daran, Ihre originale Mappe zur praktischen Eignungsprüfung mitzubringen.
  • Freie Kunst und Kunst Lehramt an Gymnasien: Ihre originale Mappe bleibt bis zur praktischen Eignungsprüfung in der Hochschule. Sollten Sie nicht zur praktischen Eignungsprüfung eingeladen werden, erfahren Sie im Ablehnungsbescheid, wann Sie Ihre Mappe abholen können.
  • Sie erhalten voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli Bescheid darüber, ob Sie die Eignungsprüfung bestanden haben.

 

MASTERBEWERBUNG

01.-15. Mai 2023: Registrierung im Online-Bewerbungsportal und Einreichen des digitalen Portfolios und Motivationsschreibens.

  • Alle Masterstudiengänge: Laden Sie in unserem Bewerbungsportal Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen sowie ein digitales Portfolio inklusive drei Projekten, Motivationsschreiben und Lebenslauf hoch. Der Link für das Portal wird im Mai veröffentlicht.

Voraussichtlich 13.-15. Juni 2023: Mastereignungsgespräche.

  • Vor Ort in der Muthesius Kunsthochschule.
  • Sie erhalten voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli Bescheid darüber, ob Sie die Eignungsprüfung bestanden haben.

 

Studieninformationstage

Im Februar 2023 finden die nächsten Studieninformationstage der Muthesius Kunsthochschule statt.

Geplant sind folgende Themen:

  • 14. Februar: Vorstellung der Studiengänge Industriedesign, Kommunikationsdesign, Szenografie / Raumstrategien (Online)
  • 15. Februar: Vorstellung der Studiengänge Freie Kunst und Kunst Lehramt an Gymnasien (Online)
  • 14. und 15. Februar: Informationen und Beratung zu Bewerbung und formalen Fragen (Online)
  • 16. Februar: Campusführungen vor Ort. Für die Rundgänge ist eine Anmeldung notwendig, die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular für die Rundgänge finden Sie hier: https://infotage.muthesius-kunsthochschule.de/.


 

NOCH FRAGEN?

Fragen zur Bewerbung beantwortet das Studierendensekretariat:
Janina Schilling
+(49) 0431 / 5198 – 487
oder per Mail an studieninfo@muthesius.de

Inhaltliche Fragen zum Studium oder zur Mappe/Portfolio beantworten unsere Studiengangskoordinator*innen: